EMI - Supervision

Supervision für EMI-Therapeuten


Die Supervisionen finden in den Ausbildungsinstituten statt und können dort gebucht werden. Es gibt die Möglichkeiten der Einzel- oder (ausbildungsbegleitenden) Gruppensupervision.


Die Supervision in EMI dient der Reflexion, der Übung und der Fallvorbereitung:

  • von Fallkonstellationen insgesamt,
  • eigener Kontextbedingungen und deren Auswirkungen für / auf die Anwendung der Methode (z.B. Stundentaktung, Einsatzfeld Coaching...)
  • sowie Übung der Techniken und der Beantwortung von Fragen der Durchführung,
  • der Selbstfürsorge (z.B. Schutz vor sekundärer Traumatisierung, Mitgefühlserschöpfung...),
  • der eigenen Haltung und als Möglichkeit der Selbsterfahrung.
  • Zudem werden die Stunden bescheinigt für eine etwaige eventuelle EMI-Zertifizierung.


Bitte dazu einfach bei den entsprechenden, unter dem Punkt Aus-/Fortbildung aufgeführten Instituten nachfragen.


EMI - Ausbildung


© Sandvox / Daniel Timpe 2014                     „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ (Albert Einstein)